Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 1)

Einführung

Kategorie: Joomla Tutorials

In diesem mehrteiligen Tutorial erfahren Sie, wie Sie unter Joomla 3.x mehrsprachige Websites mit Bordmitteln erstellen. Eine mehrsprachige Joomla!-Website ist relativ schnell erstellt, erfordert jedoch mehrere Schritte, die der Reihe nach abgearbeitet werden müssen. Obwohl Joomla mehrsprachige Websites grundsätzlich unterstützt, ist der Aufwand in der Verwaltung relativ hoch. Menüs, Kategorien, Module, Template Styles und natürlich die Inhalte müssen alle in allen Sprachen erstellt werden.

Da es keine Unterstützung für einen Übersetzungsworkflow gibt, muss man selbst überprüfen, ob alle Elemente in sämtlichen Sprachen vorhanden sind. Wenn eine neue (einsprachige) Website grundsätzlich schon sehr gründlich geplant sein will, so gilt dies um so mehr für mehrsprachige Sites, um eine über alle Sprachen konsistente Website zu erstellen.

Seit Joomla!-Version 1.7 ist es möglich, nicht nur unterschiedliche Sprachversionen auf der Startseite zu verknüpfen, sondern direkt aus einem Menüpunkt heraus auf den entsprechenden Menüpunkt einer anderen Sprache zu navigieren. Das ist besonders dann interessant, wenn eine Suchanfrage nicht direkt auf die Startseite führt, sondern auf eine Unterseite. Dazu muss man die Menüpunkte entsprechend miteinander verknüpfen. Für jeden Menüpunkt kann separat festgelegt werden, ob er mit den entsprechenden Menüpunkten der anderen Sprachversionen verknüpft werden soll oder nicht. Doch dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr.

Am besten ist es, wenn Sie Joomla ohne die Beispieldateien frisch installieren.

Das grundsätzliche Vorgehen ist wie folgt:

  1. (Optional) zusätzliche Sprachen fürs Backend installieren. Dies kann schon beim letzten Schritt der Installation geschehen, aber auch später noch nachgeholt werden. Die Sprachen für’s Backend sind dann wichtig, wenn User mit unterschiedlichem sprachlichen Hintergrund Inhalte erstellen können sollen. Gehen Sie dazu auf **Erweiterungen → Sprachen** und klicken Sie links im Menü auf “Installiert - Administrator”. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche “Sprachen installieren” und wählen Sie die gewünschten Sprachen aus. Klicken Sie dann “Installieren”.
  2. Sprachen für die Inhalte festlegen.
  3. Modul Sprachauswahl erstellen
  4. Plugin “System-Sprachfilter” aktivieren
  5. Mindestens ein Menü pro Sprache definieren
  6. Kategorien für jede Sprache definieren.
  7. Menüeinträge verknüpfen
  8. Pro Sprache alle Module und Template Styles definieren

Darüber hinaus müssen Menü(s), Startseiten etc. auch noch für alle Sprachen definiert werden.

In den folgenden Beiträgen erfahren Sie der Reihe nach, wie es geht.

Lesen Sie weiter in Teil 2: Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 2): Sprachen für die Inhalte festlegen

Weitere Beiträge aus der Reihe "Joomla 3.x mehrsprachige Website":

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 2)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 3)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 4)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 5)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 6)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 7)

Ähnliche Beiträge

Kirby - Ein Datei-basiertes CMS

Kirby CMS: Lange Beiträge aufteilen

Joomla 3.0 installieren - in 5 Schritten

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 2)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 3)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 4)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 5)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 6)

Joomla 3.x mehrsprachige Website (Teil 7)

Mehrsprachige Kirby Site

Wordpress Kategorie-Seite erstellen

Wordpress Seite in Menü verlinken

Sprachauswahl mit Sprachnamen